bookmark_borderLeben in Zeiten des Coronavirus

Kurz vor Weihnachten hatte ich das Buch „Pandemic 1918“ von Catharine Arnold gelesen (sehr empfehlenswert), jetzt lebe ich den Albtraum … Covid-19, erst als lustiger Chinesen-Witz gehandelt, rafft die Leute dahin. Keine Sorge, ich bin weder infiziert (glaube ich) noch in Panik (jedenfalls nicht mehr als sonst). Nur nachdenklich.

Mehr

bookmark_borderThüringen as Gaeilge

Da haben wir nun den Salat … der Wähler watschte ab, stürzte sich auf Sinn Fein als Alternative für Irland, und binnen Minuten wurde die noch mit „Hoch die IRA!“-Rufen feiernden Aussenseiter zum potentiellen Koalitionspartner für Politiker, die vor der Wahl beteuerten, nie eine Koalition mit SF eingehen zu wollen. Der Wille zur Macht, ganz klar.

Mehr

bookmark_borderFein für Sinn Fein

Nach einer neuen Umfrage steht der irischen Parteienlandschaft die Revolution bevor – die traditionellen „Volksparteien“ schwächeln, Regierungspartei Fine Gael liegt bei 20%, die loyale Opposition Fianna Fail bei 23%. Neuer Stern am Firmament? Sinn Fein mit 25%. Wie fein für die Partei, wie schlecht für die Aussichten nach der Wahl.

Fortsetzung