Kleine Taverne von Xingbao

Weiter geht es mit Produktvorstellungen – diesmal mit der kleinen Taverne von Xingbao, Produktnummer 01101-C. Wie immer recht umfassend stilisiert, aber Dank Fässchen auch super-detailliert.

xingbao 01101-C kleine chinesische taverne aus klemmbausteinen

Ausgepackt

Die Taverne (Originalbezeichnung „China Inn“) ist ebenfalls Teil der Chinatown-Serie von Xingbao im kleinen Maßstab, ein traditionelles Gasthaus auf einer Fläche von 10×10 Noppen, komplett mit modularer Verbindungsmöglichkeit an den Seiten.

Aufgebaut

Diesmal war die Bauanleitung extrem klein gehalten und daher nicht unbedingt augenfreundlich, ansonsten bereitet das Modell aber keine echten Schwierigkeiten. Man findet einige neue Elemente in der Box, und sogar ein sehr schön bedrucktes Weinfass für die Kundenwerbung.

xingbao 01101-C kleine chinesische taverne aus klemmbausteinen aufgebaut

Bei Schritt 1-6 mussten wir das Fehlen einer runden 1×1-Platte feststellen, zum Glück haben wir noch einige davon in der Grabbelkiste, also einfach weitergebaut. Ein später vermeintlich fehlendes Element dagegen fand sich nach kurzer Suchaktion auf dem Fußboden wieder ein … zum Glück war hier kein gemusterter Teppich!

xingbao 01101-C kleine chinesische taverne aus klemmbausteinen aufgebaut

Eine Überraschung bot Schritt 2-8, denn eine von den vier roten „invertierten“ Schrägen ließ sich partout nicht aufsetzen. Nachdem sich schon fast Hornhaut auf dem Daumen gebildet hatte und das Vokabular and Flüchen in die Wiederholung ging, war eine nähere Untersuchung angesagt … und siehe, im Innern des Elements war ein deutlicher, recht massiver Grat, der jeder Noppe den Eintritt verwehrte. Das grobe Messer gezückt, etwa rumgesäbelt, passt. War uns vorher noch nicht passiert, und es sah nach einem echten Formfehler aus.

Angemerkt

Mit seiner Inneneinrichtung (angedeutet, aber überzeugend) ist dies ein hübsches Gebäude, an die Tavernen in jedem zweiten Kung-Fu-Film erinnernd. Wobei natürlich selbst Jackie Chan kaum barfuß auf Klemmbausteinen herumhüpfen wird.

xingbao 01101-C kleine chinesische taverne fass des anstossens

Sehr schön fand ich persönlich das bedruckte Weinfass (im Prinzip ein schwarzer Minifiguren-Kopf), solche Details lassen einem einfach warm ums Herz werden. Nicht ganz so warm wie nach einem Schluck Moutai, aber ein Anfang ist immerhin gemacht. Und im Innenraum gab es sogar noch ein zweites bedrucktes Fässchen, das aber auf Basis eines einfachen, runde 1×1-Steines.

Zusammengefasst

  • Preis – 7,50 € als Teil des kompletten Vierersets (gekauft bei BlueBrixx)
  • Teilezahl – 402 kompatible Klemmbausteine
  • Fehlteile – 1
  • Selbst zusätzlich ergänzte Teile – keine
  • Reserveteile – 8
  • Aufkleber – nein
  • Bauanleitung – relativ klein, Farben könnten klarer sein, Pfeile manchmal im Weg

Xingbao 1101 komplett:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.